Fähren nach Italien

Karte

Angebot aufrufen

Fähren nach Italien

können Sie über AFerry ab Tunesien, Malta, Spanien, Sardinien, Korsika, Marokko, Sizilien, Griechenland, Kroatien und Albanien buchen.

Fähre nach Italien - Fährverbindungen Übersicht

Fähren nach Italien können Sie mit den Reedereien Adria Ferries, Grandi Navi Veloci, Moby Lines, Toremar, Grimaldi Lines, Corsica Sardinia Ferries, Anek Lines, Minoan Lines, Agoudimos Lines, SNAV, Venezia Lines, Blue Line Ferries, Tirrenia-CIN, Alilauro Siremar, Navlib, Travelmar, Superfast Ferries, Montenegro Lines, Medmar und Ventouris Ferries buchen.

Fähren nach Italien ab Tunesien werden angeboten von:

Grandi Navi Veloci und SNCM von Tunis nach Genua.
Grandi Navi Veloci von Tunis nach Palermo und Civitavecchia.
Grimaldi Lines von Tunis nach Civitavecchia, Salerno, Trapani und Palermo

Fähren nach Italien ab Marokko werden angeboten von:

Grandi Navi Veloci von Tanger Med nach Genua.
Grimaldi Lines von Tanger Med nach Savona.

Fähren nach Italien ab Spanien werden angeboten von:

Grimaldi Lines von Barcelona nach Porto Torres/Sardinien, Civitavecchia und Savona und von Valencia nach Livorno
Grandi Navi Veloci von Barcelona nach Genua .

Fähren nach Italien ab Frankreich werden angeboten von:

Bitte beachten Sie: Bis zum 04. März 2009 verband GLD Lines Civitavecchia und Toulon miteinander.
Die Strecke ist vorerst nicht mehr über AFerry buchbar.

Fähren nach Italien ab Korsika, Elba und Sardinien werden angeboten von:

Corsica Sardinia Ferries von Bastia und Golfo Aranci nach Livorno und Piombino, von Golfo Aranci nach Civitavecchia, von Ile Rousse, Porto Vecchio und Bastia nach Savona und von Ajaccio nach Porto Torres.
Grandi Navi Veloci von Olbia und Porto Torres nach Genua.
Grimaldi Lines von Porto Torres nach Civitavecchia.
Moby Lines von Bastia, Olbia und Porto Torres nach Genua, von Bastia und Olbia nach Livorno und von Olbia nach Piombino und Civitavecchia und von Portoferraio nach Piombino.
SNAV von Olbia nach Civitavecchia.
Tirrenia-CIN von Arbatax, Cagliari und Olbia nach Civitavecchia und von Arbatax, Olbia und Porto Torres nach Genua.
Toremar von Portoferraio und Rio Marina nach Piombion.

Fähren nach Italien ab Sizilien werden angeboten von:

Grandi Navi Veloci von Palermo nach Genua, Civitavecchia und Livorno.
Grimaldi Lines von Palermo nach Salerno und Livorno, von Catania nach Genua und Civitavecchia und von Trapani nach Civitavecchia
Tirrenia-CIN von Palermo nach Cagliari und Neapel.
SNAV von Palermo nach Neapel und Civitavecchia.

Fähren nach Italien ab Griechenland werden angeboten von:

Minoan Lines von Patras und Igoumenitsa nach Triest und von Patras und Igoumenitsa nach Ancona.
Anek Superfast von Patras und Igoumenitsa nach Venedig und von Patras und Igoumenitsa nach Ancona.
Anek Superfast von Patras und Igoumenitsa nach Ancona und Bari.
Agoudimos Lines von Igoumenitsa, Kefalonia und Patras nach Bari und von Igoumenitsa und Korfu nach Brindisi.
Endeavor Lines von Korfu, Igoumenitsa, Kefalonia und Patras nach Brindisi.
Ventouris Ferries von Igoumenitsa und Korfu nach Bari.

Fähren nach Italien ab Albanien werden angeboten von:

Red Star Ferries, Ventouris Ferries und Adria Ferries von Durres nach Bari. Und mit der Adria Ferries von Ancona und Trieste nach Durres.

Fähren nach Italien ab Kroatien werden angeboten von:

Venezia Lines ab Losinj, Pirano, Pula, Porec, Rabac, Rovinj nach Venedig.
Blue Line ab Hvar, Split und Vis nach Ancona.
SNAV ab Split und Stari Grad nach Ancona und Pescara.
Atlas Kompas bietet Fährüberfahrten von Porec, Pula, Rovinj und Umag nach Venedig an.

Fähren nach Italien ab Slowenien werden angeboten von:

Commodore Cruises bietet Ihren Dienst im Jahr 2015 nicht an.

Aktuellste Preise

Strecke Preis Preis Angaben
Bastia - Livorno
(Moby Lines)
128,65 €
  • Gebucht: Montag, 15. Juli 2019
  • Datum: Montag, 30. September 2019 (einfache Fahrt)
  • Pkw + 2
Bastia - Livorno
(Corsica-Sardinia Ferries)
171,97 €
  • Gebucht: Montag, 1. Juli 2019
  • Datum: Sonntag, 21. Juli 2019 (einfache Fahrt)
  • Pkw + 2
Olbia - Livorno
(Moby Lines)
243,33 €
  • Gebucht: Samstag, 13. Juli 2019
  • Datum: Donnerstag, 15. August 2019 (einfache Fahrt)
  • Pkw + 2

Fähre nach Italien. Vergleichen Sie alle Fährverbindungen zu Italien

  • Fähren nach Italien

Italien Fähren - Italien Informationen

Lage und Landschaft

Italien grenzt im Nordwesten an Frankreich und an die Schweiz, im Norden an Österreich und im Nord Osten an Slowenien und Kroatien. Der Rest der Apenninhalbinsel wird vom Mittelmeer umgeben. Die Form des Landes erinnert sehr stark an einen Stiefel.
Innerhalb Italiens befinden sich die Enklaven San Marino und der Vatikanstadt in Rom.
Die im westllichen Mittelmeer liegenden Inseln Sardinien, Elba, Sizilien, die Liparischen Inseln, die Ägadischen Inseln, die Tremiti Inseln und die Ponitinischen Inseln gehören auch zu Italien. Östlich von Italien liegt die Adria.
In Süditalien gibt es den Vesuv, den Ätna und den Stromboli, drei sehr bekannte Vulkane.

Reisen in Italien

Straßenverkehr/Eisenbahn

Das italienische Straßennetz ist relativ gut ausgebaut, die Autobahnen sind meist in privater Hand und mautpflichtig. In Italien unterscheidet man zwischen Staats-, Regional-, Provinzial- und Kommunalstraßen.
Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ist das Bahnfahren in Italien realtiv günstig. Das Schienennetz ist mit wenigen Ausnahmen in den Händen des Staates.

Flugverkehr/Schifffahrt

Anhand der Passagieranzahl ist Rom - Fiumicino Italiens größter Flughafen, gefolgt von Mailand - Malpensa und Mailand Linat.
Italiens größte Fluggesellschaft ist die Alitalia, gefolgt von der Air One und der Air Dolomiti.
Der Hafen von Genua ist nicht nur ein wichtiger Passagierhafen, sondern auch mit dem Hafen Gioia Tauro einer der wichtigsten Container-Umschlagplätze Italiens.

Sehenswürdigkeiten in Italien

Italien bietet eine unglaubliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten, sei es der Petersdom in Rom, der schiefe Turm von Pisa, der Markusplatz in Venedig, die Rialto Brücke über dem Canale Grande oder die Blaue Grotte auf Capri.
Desweiteren machen viele Touristen auch gerne in der Region Toskana Urlaub, dort kann man die einmalig schöne Landschaft das ganze Jahr über geniessen.
Wer in der Region von Neapel ist, sollte auf alle Fälle die antike Stadt Pompeji besuchen, die 79 n.Chr. nach einem Vulkanausbruch in Lava und Asche versank.
Die italienische Küche ist wohl mit die bekannteste Küche der Welt, sie besteht aber nicht nur aus Pizza und Pasta.
Die Küche Italiens ist von Region zu Region unterschiedlich. Im Norden Italiens werden viele Reis und Fleischgerichte angeboten sowie Polenta und Risotto, im Süden dagegen sehr viele Pasta Gerichte.
Neben den verschiedenen guten Weinen ist Italien auch bekannt für seine Käsesorten, Eis und Espresso.

Fakten und Zahlen

  • Einwohner : ca. 60 Millionen
  • Hauptstadt: Rom
  • Amtsprache: Italienisch
  • Währung: Euro
  • Vorwahl: +39
  • Zeitzone: UTC+1
  • Elektrizität: Steckertyp C,F,L Netzspannung 230 V