Fähren nach Schottland

Karte

Angebot aufrufen

Fähren nach Schottland- Fährverbindungen Übersicht

Fähren der Reederei NorthLink fahren von Aberdeen nach Kirkwall/Orkney und Lerwick/Shetland und von Scrabster nach Stromness/Orkney.
P&O Ferries Fähren fahren von Larne/Nordirland nach Troon und Cairnryan.
Die Reederei Stena Line bietet Fähren von Belfast nach Cairnryan an.
Pentland Ferries Fähren fahren von Gills Bay nach St. Margaret's Hope/Orkney.
Caledonian MacBrayne bietet zahlreiche Fährverbindungen an der schottischen Westküste an: von Ardrossan nach Brodick und Campbeltown, von Craignure nach Oban und Mallaig nach Armadale und viele mehr.

Fähre nach Schottland. Vergleichen Sie alle Fährverbindungen zu Schottland

  • Fähren nach Schottland

Schottland Informationen

Schottland ist Teil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Von den 5 Millionen Einwohnern Schottlands leben 436 000 in der Hauptstadt Edinburgh. Die größte Stadt Schottlands ist mit 580 000 Einwohnern Glasgow. In Schottland wird Englisch, Schottisch-Gälisch und Scots, eine Reihe von Dialekten, die im schottischen Tiefland verbreitet sind, gesprochen. Dudelsack, Kilt und Whiskey sind die bekanntesten Kultursymbole Schottlands.

Lage und Landschaft

Schottland liegt im Norden der Insel Großbritannien und grenzt an England, die Irische See, den Nordatlantik und die Nordsee.
Zu Schottland gehören neben dem Norden Großbritanniens mehrere Inselgruppen: die Inneren und die Äußeren Hebriden, die Orkneyinseln und die Shetlandinseln. Schottland hat eine Fläche von 79 000 km² und ist in drei Regionen unterteilt: Highlands and Islands, Central Lowlands und Southern Uplands. Der Berg Ben Nevis ist mit einer Höhe von 1344 Metern die höchste Erhebung Schottlands.


Reisen in Schottland

Innerhalb Schottlands verbindet die Busgesellschaft Scottish City Link alle großen Städte miteinander.
Bahnverbindungen sind aufgrund der Topographie eher schlecht ausgebaut.

Zwischen dem schottischen Festland und den schottischen Inseln verkehren regelmäßig Fähren. Wichtige Fährhäfen sind Oban und Mallaig, Gills Bay, Aberdeen, Scrabster, St. Margaret's Hope/Orkney, Kirkwall/Orkney, Stromness/Orkney und Lerwick/Shetland.

Sehenswürdigkeiten

Schottland ist für seine Burgen und Schlösser bekannt. Mit das meistbesuchte ist das Schloß Edinburgh Castle auf dem Castle Rock im Zentrum von Edinburgh.
Hillwalking ist eine beliebte Freizeitaktivität in Schottland. Es ist eine Mischung aus wandern und klettern, wobei das Klettern meist keinen hohen Schwierigkeitsgrad aufweist. Auf der UNESCO-Welterbeliste sind die 175 Kilometer vor der Westküste Schottlands gelegene Inselgruppe St. Kilda, The Heart of Neolithic Orkney und die Anlagen des ehemaligen Baumwollfabriaktionszentrums New Larnak.

Fakten

Hauptstadt: Edinburgh
Einwohnerzahl: ca 5,1 Millionen
Währung: Pfund Sterling
Zeitzone: UTC+0
Telefonvorwahl: +44
Elektrizität: Steckertyp G, Netzspannung 230 V